BTC: € 7.191,26 0.6%
ETH: € 224,67 0.73%
BCH: € 363,24 -0.61%
XRP: € 0,35 0.46%

Der Binance Coin, auch bekannt als BNB ist derzeit einer der beliebtesten Kryptowährungen überhaupt! Derzeit steht BNB auf Platz Nummer 17 bei coinmarketcap mit einer Marktkapitalisierung von rund 750 Millionen Euro. Der Preis pro BNB beträgt aktuell 7,88 Euro. Insgesamt wurden im Juli 2017 200 Millionen Coins geschaffen, aber diese Menge existiert schon heute nicht mehr, da Binance die Coins vernichtet (dazu gleich mehr). Außerdem ist die Krypto-Börse Binance die größte und umsatzstärkste weltweit. (Stand: 14.08.18)

 

50% Rabatt auf alle Transaktionen

Die gute Nachricht: Wer seine Transaktionen mit BNB auf Binance durchführt erhält tatsächlich 50% Rabatt. Der Haken: Dies geschieht leider nur für das erste Jahr. Denn pro Jahr halbiert sich der Nachlass. Anders ausgedrückt gibt es im zweiten Jahr 25%, im dritten 12,5% und im vierten nur noch 7,75%. Ab dem fünften Jahr gibt es dann keinen Nachlass mehr auf Krypto-Transaktionen mit BNB.

Binance jetzt schon profitabler als die Deutsche Bank

Im zweiten Quartal 2018 verzeichnete Binance einen Gewinn von rund 200 Millionen Dollar – die Deutsche Bank allerding nur ca. 145 Millionen Dollar. Allerdings ist wichtig zu wissen, dass die Deutsche Bank weit mehr Mitarbeiter und Filialen unterhalten muss als Binance. Zwar ist der Gewinn der beiden ein Äpfel-mit-Birnen-Vergleich, allerdings ist es interessant zu wissen, wie Binance im Vergleich zur größen Bank in Deutschland steht (Bis auf die EZB natürlich).

Coin-Burn, um Coinpreis zu steigern

Wie bereits oben erwähnt, werden die BNB Coins regelmäßig vernichtet. Dies geschieht, indem Binance pro Quartal 20% des Gewinns dafür verwendet BNB zurückzukaufen. Diese Coins werden dann vernichtet. Das Rückkaufprogramm läuft so lange bis nur noch 100 Millionen Coins existieren. Das sind lediglich 50% von der anfänglichen Menge von 200 Millionen. Im Umkehrschluss lässt sich also behaupten, dass der BNB-Preis stärker steigt, wenn Binance noch mehr Gewinn erwirtschaftet, angenommen die Nachfrage bleibt gleich oder steigt sogar.

Entwicklung von dezentraler Börse

Binance plant die sogenannte DEX (Binance Decentralized Exchange). Der CEO Changpeng Zhao twitterte eine Demo-Version der DEX am 9. August 2018 und nannte, dass die Entwicklung der Börse schneller vorangeht als zunächst angenommen und dass Nutzer schon früher mit der dezentralen Binance Börse rechnen können. Spannend bleibt also, ob Binance mit einer dezentralen Börse noch profitabler wird.

Wir dürfen also weiterhin große Ankündigungen seitens Binance erwarten!

 

Wir raten zur genauen Recherche, bevor in Kryptowährungen investiert wird!

Pin It on Pinterest